Автопортрет

648 автопортрет Обемното дело на сликарот Рембрант ван Рајн (1606-1669) е збогатено со една слика. Малиот портрет „Старец со брада“, чиј творец претходно не беше познат, сега може јасно да се припише на славниот холандски уметник, изјави признатиот експерт за Рембрант, Ернст ван де Ветеринг во Амстердам.

Користејќи напредни техники на скенирање, научниците ја испитале сликата на Рембрант. На нејзино големо изненадување, скенирањето покажа дека има уште една слика под уметничкото дело - слика што може да биде ран, недовршен автопортрет на уметникот. Се чини дека Рембрант започнал со автопортрет и подоцна го искористил платното за да го наслика старецот со брада.

Историјата може да ни помогне да ја идентификуваме грешката што ја направивме во обидот да го разбереме Бог. Повеќето од нас пораснаа верувајќи дека Бог е како видливата слика - старец со брада. Тоа е начинот на кој религиозните уметници го прикажуваат Бога. Ние не само што го замислуваме Бог како стар, туку и како далечно, прилично заканувачко живо суштество, круто и брзо луто кога не живееме според неговите невозможни мерила. Но, овој начин на размислување за Бога е како сликата на старецот под кој се крие автопортретот.

Die Bibel sagt uns, dass wir, wenn wir wissen wollen, wie Gott ist, nur auf Jesus Christus schauen sollen: «Jesus ist das Ebenbild des unsichtbaren Gottes, der Erstgeborene vor aller Schöpfung» (Kolosser 1,15).
Um eine wahre Vorstellung davon zu erhalten, wie Gott wirklich ist, müssen wir unter die Schichten der populären Konzepte über Gott schauen und anfangen, Gott zu sehen, der sich in Jesus Christus offenbart hat. Wenn wir das tun, kommt ein wahres und unverzerrtes Bild und Verständnis von Gott zum Vorschein. Nur dann können wir herausfinden, wie Gott wirklich über uns denkt. Jesus sagt: «So lange bin ich bei euch, und du kennst mich nicht, Philippus? Wer mich sieht, der sieht den Vater. Wie sprichst du dann: Zeige uns den Vater?» (Johannes 14,9).

Nur Jesus zeigt uns, wie Gott wirklich ist. Er ist keineswegs eine entfernte und distanzierte Person, und zeigte, dass Gott - Vater, Sohn und Heiliger Geist - uns bedingungslos liebt. Gott ist nicht irgendwo da draussen im Himmel, der uns böse ansieht und bereit ist, zuzuschlagen und zu bestrafen. «Fürchte dich nicht, du kleine Herde! Denn es hat eurem Vater wohlgefallen, euch das Reich zu geben» (Lukas 12,32).

Die Bibel sagt uns, dass Gott Jesus in die Welt gesandt hat, weil er die Welt liebt - nicht um die Menschheit zu verurteilen, sondern um sie zu retten. «Der Herr verzögert nicht die Verheissung, wie es einige für eine Verzögerung halten; sondern er hat Geduld mit euch und will nicht, dass jemand verloren werde, sondern dass jedermann zur Busse (Reue) finde» (2. Petrus 3,9).

Sobald die Schichten der Missverständnisse überwunden sind, offenbart sich das Bild eines Gottes, der uns mehr liebt, als wir uns vorstellen können. «Was mir mein Vater gegeben hat, ist größer als alles, und niemand kann es aus des Vaters Hand reissen» (Johannes 10,29).

Преку Исус ни е прикажано вистинското срце Божјо за нас. Го гледаме онаков каков што е навистина, не некаде далеку и ниту лут ниту рамнодушен кон нас. Тој е токму тука со нас, подготвен кога ќе се свртиме да ја примиме неговата lovingубовна прегратка, исто како што Рембрант го прикажува во друга своја слика, Враќањето на блудниот син.

Unser Problem ist, dass wir uns selbst im Weg stehen. Wir verwenden unsere eigenen Farben und ziehen unsere eigenen Striche. Manchmal können wir Gott komplett aus dem Bild wegretuschieren. Paulus sagte: «Wir alle aber spiegeln mit aufgedecktem Angesicht die Herrlichkeit des Herrn wider, und wir werden verwandelt in sein Bild von einer Herrlichkeit zur andern von dem Herrn, der der Geist ist» (2. Korinther 3,18). Unter all dem macht der Heilige Geist uns zum Bild von Jesus, der das Selbstbildnis des Vaters ist. Während wir geistlich wachsen, sollte dieses Bild immer deutlicher sichtbar werden. Lassen Sie nicht zu, dass andere Bilder Ihnen die Sicht darauf verstellen, wer Gott ist oder wie Gott über Sie denkt. Schauen Sie auf Jesus, der allein das Selbstbildnis Gottes, sein Ebenbild ist.

од Џејмс Хендерсон